Dumpor.com

Garten Und Stadt

Anbau und Pflege von Tomaten im Freiland: Ernährung, Bewässerung, Spritzen

Inhaltsregeln

  • erfolgreiche Pflanzung und Anbau von Tomaten in offenem Gelände
  • den richtigen Platz für Tomaten in offenem Boden
    • Bepflanzung Was der Boden für Tomaten enthalten sein sollte?
  • Proper Bepflanzung Sträucher und Pflanzen Termine
    • Begriffe
    • Bestäubung von Tomaten
    • Nährstoff junge Sträucher Proper Bewässerung Tomaten
    • Pflege Tomaten
      • Erdung
      • pasynkovanie
      • binden Methode
      • Polster Strumpfband
    • Ripening Tomaten angebaut in offenen Boden und viele Gärtner

nur Liebhaber der Stadt mögen Tomaten pflanzen. Diese Kultur ist interessant und erfordert verschiedene Methoden der Pflege. Tomaten wurden immer für nützliche Eigenschaften unter den Menschen geschätzt. Dieses Gemüse kann in der täglichen Ernährung von Menschen aus der ganzen Welt gefunden werden, in Rezepten von Gerichten in Cafés und Restaurants. Mit der Entwicklung des Gemüseanbaus gibt es neue Sorten und Methoden, um dieses köstliche Gemüse anzubauen.

Anbau und Pflege von Tomaten im Freiland: Ernährung, Bewässerung, Spritzen

Tomaten bevorzugen ein Gewächshaus, aber erfolgreich in offener

im offenen Feld Pflanzen angebaut und in unseren territorialen Breiten für Tomaten Pflege ist ein großer Erfolg, da das Wachstum von Tomaten bei bestimmten Temperaturen auftritt, in dem sie bleiben. Im Durchschnitt sind es 20 Grad.

Verordnung erfolgreiche Pflanzung und Anbau von Tomaten im Freiland

um eine gute Ernte von Tomaten bekommen sollte ein paar Regeln Anbau folgen und Pflege:

  • die Wahl die richtige Stelle für Tomaten zu pflanzen;
  • Bodenauswahl;
  • ordnungsgemäße Landung und Timing-Prozess;
  • korrekte Bewässerung und andere Pflege.

Nach allen Nuancen dieser Artikel wird die Pflege eine große und qualitative Ernte fördern. Betrachten Sie jedes dieser Elemente genauer.

Der richtige Ort für Tomaten im Freiland

Wachsen gewünschte Anzahl von Büschen dieser Pflanze zu pflanzen verlustlos jeden Anfänger oder erfahrenen Gärtner Standortwahl für die Bepflanzung korrigieren. Dies ist notwendig, unter Berücksichtigung einiger Nuancen. Erster - zukünftiger Standort der Büsche in einer guten Umfang Beleuchtung, die Tomaten Raum zuweisen müssen, für die frei direktes Sonnenlicht ausgesetzt. Dieser Faktor ist einer der Hauptfaktoren für den Anbau der reifen Früchte.

Es ist immer noch notwendig, die Tatsache der früheren Pflanze zu berücksichtigen, die an diesem Ort wuchs. Es ist nicht zu empfehlen, einen Platz für die Pflanzung von Tomaten im Freiland zu wählen, wo früher Mais, Kartoffeln und andere Vertreter der Pastelle waren. Sie müssen keine Tomaten an Orten pflanzen, an denen Dünger in der letzten Zeit Dünger war. Dies ist die ganze Liste der wichtigsten Nuancen für die Pflanzung von Tomaten. Wenn ihre frühen Vorfahren Spinat, Hülsenfrüchte, Hackfrüchte sind, dann können sie für das Wachstum von Tomatensträuchern nur nützlich sein.

Was sollte der Boden für Tomaten sein?

Das Wachstum von Tomaten und die Ernte von Sträuchern, die im offenen Boden gepflanzt wurden, hängt direkt vom Boden ab. Erfahrenen Gärtnern wird geraten, sich seit Herbst, nachdem die Blätter von den Bäumen gefallen sind, mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Es ist notwendig, diesen Ort auszugraben, eine Mischung aus Blättern und Erde zu machen. Im Laufe der Zeit wird der Boden mit allen Nährstoffen aus natürlichem Humus gesättigt und einsatzbereit sein.

Anbau und Pflege von Tomaten im Freiland: Ernährung, Bewässerung, Spritzen

Offener Boden bedeutet konstante Veränderungen der Wetterbedingungen.

Bei Tomaten, die im Freiland gepflanzt werden, muss der Säuregehalt des Bodens berücksichtigt werden. Besondere Eigenschaften für seine Bestimmung sind sauer, Schachtelhalm und Sauerampfer. Ihr gutes Wachstum wird einen höheren Säuregehalt des Ortes bedeuten. Um die Indikatoren im Boden zu reduzieren, legen Sie Stücke von Kreide oder Kohle. Im Herbst sollten Sie Dünger machen.

Anpflanzung von Büschen und Bedingungen

Die Anzucht von Tomaten im Freiland sollte unter Berücksichtigung der richtigen Landung erfolgen. Es ist möglich, beides mit Samen und mit Sämlingen zu tun. Die ersten können für die Landung in warmen Regionen verwendet werden. Bei Verwendung eines solchen Materials können folgende Probleme auftreten:

  • niedrige Keimungs- und Wachstumsrate;
  • ist zu schnell sprießend;
  • ist eine lange Zeit wachsen und Reifung von Früchten.

Der letzte Punkt hängt von den klimatischen Bedingungen ab, unter denen Tomaten angebaut werden. Aufgrund unzureichender Wärme und Sonnenlicht können sich Wachstum und Vegetation verlangsamen.

Aufgrund der großen Anzahl von Risiken, Tomaten im Freiland anzubauen, ist es besser, Setzlinge zu pflanzen. Die Setzlinge sind bereit zum Anpflanzen, wenn die ersten Blätter darauf erscheinen. Im Durchschnitt sollte seine Größe zu diesem Zeitpunkt 20 cm betragen, es wird nicht empfohlen, lange Sämlinge zu verwenden. Dies kann zu Fehlern und anderen Problemen führen.

Datum der Landung

Die Landungsdaten hängen direkt von den Wetterbedingungen ab. Je trockener und wärmer der Frühling, desto besser für Gemüse. In der Regel wird die Landung von Ende April bis Anfang Juni durchgeführt.

Die Landung sollte im Voraus durch kleine Gruben erfolgen. Sie gießen spezielle Lösungen, um Holzkohle hinzuzufügen. Für solche Tomatenbüsche sind oft Fungizid- und Kaliumpermanganatlösungen geeignet. Manchmal Zwiebeltinktur machen. Die Zwiebel und den Knoblauch zerkleinern, mit Wasser vermischen und brühen lassen.

Anbau und Pflege von Tomaten im Freiland: Ernährung, Bewässerung, Spritzen

Dünger mischen in Löcher gut und Wasser

fügen Dieser Dünger mit Kot als ausgezeichneter Ausgangspunkt für ein starkes Wachstum und eine hohe bush Tomaten dienen kombiniert. Der Boden sollte vorher befeuchtet werden, da die Sämlinge nach dem Pflanzen für einige Tage nicht bewässert werden sollten. Die Setzlinge selbst werden in einem Abstand von bis zu 70 cm in die aufgenommenen Vertiefungen gesetzt. Einige Gärtner empfehlen, Setzlinge nach einem Schachprinzip und unter verschiedenen Neigungswinkeln zu platzieren.

Pollen von Tomaten

Tomaten bestäuben sich. Sie haben Pollen, die eine große Anzahl von nützlichen und Nährstoffe enthält, die dienen können und benachbarte Sträucher. Manchmal brauchst du Hilfe von jemandem oder Insekten. Der beste Weg ist, Bienen anzuziehen. Mach es leicht. Zwischen Reihen oder Sträuchern pflanzen Honigpflanzen( Basilikum, Senf, Raps, etc.).Diese Pflanzen können sogar den Geschmack von Tomaten verändern, ihnen Gewürze und Süßigkeiten hinzufügen.

selfing kann behindert werden, wenn die Wetterbedingungen( in der Regel eine starke Abnahme der Temperatur in der Nacht oder während des Tages zu erhöhen) geschüttelt werden aufgrund der strukturellen Merkmale des Griffels .Wenn seine Größe größer ist, wird die Säge nicht auf die Staubblätter fallen. Aber mit diesen Problemen können Sie verstehen: Sie müssen die Knospen nach unten kippen und sie schütteln. Die beste Zeit für die künstliche Befruchtung - ein Zeitraum von 10 bis 14 Stunden bei einer Temperatur förderlich für den Anbau von Tomaten 27 S.

Anbau und Pflege von Tomaten im Freiland: Ernährung, Bewässerung, Spritzen

Bestäubung - eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gute Ernte

Erhalt Unmittelbar nach der Bestäubung Prozess beendet ist, sofort Keimlinge gießen. Erfahrene Gärtner empfehlen Sprenkelknospen. Dies sollte getan werden, um die Bewegung von Pollen auf der Pflanze zu verstärken. Andernfalls wird es bröckeln, und Bemühungen in dieser Angelegenheit werden sich als nutzlos erweisen.

Nährstoff junge Sträucher

Manchmal für eine gute Ernte und ein gutes Wachstum von Büschen Gärtner Dünger, um sicherzustellen. Oft für diese Aktivitäten verwenden Sie die Brennnessel, die bereits Fermentation und Asche begonnen hat. Manchmal werden spezielle Pillen zur Düngung der Pflanze verwendet. In der Regel wird ihnen empfohlen, dies mehrmals zu tun.

Eine beliebte Ernährungsform ist Banane. Es ist sehr nahrhaft und nützlich für den Anbau von Tomaten. Die Bananenmischung ist reich an Kalzium und Phosphor. Es wird aus gewöhnlichem Peeling durch Backen im Ofen und weiteres Mahlen hergestellt. Nach dem Kochen wird das resultierende Mehl verpackt und für seinen beabsichtigten Zweck verwendet. Dieser Dünger sollte den Boden nicht mehr als 2 Mal im Monat in der Nähe der Wurzeln streuen. Diese Maßnahmen in Kombination mit Bestäubung ermöglichen die Möglichkeit einer großen und qualitativen Ernte.

Einige Liebhaber der Tomatenkultur verwenden Dünger als Rezepte der Volkskultur. Proper Bewässerung Tomaten

Innerhalb weniger Tage die Sämlinge es wünschenswert ist, nicht bulk Feuchtigkeit aussetzen, Bewässerung. Es ist nötig, dies nur in den Fällen zu tun, wo in den ersten Tagen nach der Landung das heisse Wetter herrscht. Wenn Sie diese Tipps vernachlässigen und Tomaten gewässert haben, besteht die Gefahr der Infektion von Sträuchern mit Pilzkrankheiten.

Sobald die Tomaten kommen aus und vertrauen, ist es notwendig, sie sorgfältig zu gießen, damit das Wasser nicht auf den Blättern und Blütezeit nicht verletzt werden - die Blumen, da sie leicht abreißen und dann Ernte leiden. Um den Blütenstand zu verstärken, können dem Wasser spezielle Mineraldünger hinzugefügt werden. Die resultierende Flüssigkeit selbst sollte nicht unter 20 Grad liegen.

richtig bewässert Tomaten in der Morgen

Pflege Tomaten

Maßnahmen, um diese Bäumchen umwerben sollten regelmäßig durchgeführt werden, bis zur vollständigen Freigabe der Ernte

Anbau und Pflege von Tomaten im Freiland: Ernährung, Bewässerung, Spritzen

werden. Diese Maßnahmen bestehen aus:

  • ordnungsgemäß hängen und Mulchen;
  • korrekte Entfernung der Blätter;
  • Gazen haben Sträucher gewachsen.

Betrachten Sie jedes Element genauer. Beginnen wir mit dem Schweben.

Erdung

große und gesunde Tomaten zu wachsen, zu hilling notwendig. Hilling ermöglicht es, das Wurzelsystem der Hülse zu verstärken und zu erhöhen, erhöhte das Eindringen von Mineralien aus dem Boden auf die Pflanze. Mulchen ist auch auf langfristige Einsparungen von Wasser in der Erde ausgerichtet. Tomaten werden an besonders heißen Tagen für diese Veranstaltung dankbar sein und in Zukunft mit einer hochwertigen Ernte belohnt werden.

pasynkovanie

entfernen Blätter und Stiefkinder Tomaten nicht in den Blattachseln wachsen gelassen. Meistens tritt dieses Problem bei großen Pflanzen auf. Paddel sollten gereinigt werden, wenn sie durchschnittlich 4 cm oder mehr erreichen. Diese Maßnahme ermöglicht es Ihnen, einen Strauch richtig zu formen, so dass später keine Probleme mit Überladung und der Menge der Ernte auftreten. Es ist besser, den Spinat am Morgen aufzubrauchen und einen ein paar Millimeter langen Keimling zu lassen.

binden Diese Methode ist erforderlich. Entworfen nicht nur, um den Busch vor Schäden zu schützen, sondern auch für das gute Wachstum und die Entwicklung des Fötus. Da in der aufrechten Position Tomaten mehr Licht bekommen. Für gefesselt werden verschiedene Träger, Gitter oder Tapeten verwendet. Jede der Methoden ist für bestimmte Sorten und deren Größen geeignet. Das Netz wird für untere Büsche verwendet.

Garter Krawatten,

Diese Methode eignet sich am besten für Pflanzen mittlerer Höhe. Die Leute seiner Anwendung fanden viele Unterstützer wegen ihrer Einfachheit und Bequemlichkeit. Der Hauptvorteil dieser Methode ist: Erleichterung der Pflege von Tomaten, Ernte und Verlängerung der Fruchtdauer. Bei der Verwendung von Tapeten sind Sträucher weniger anfällig für Infektionen. Polster

Anbau und Pflege von Tomaten im Freiland: Ernährung, Bewässerung, Spritzen

Verfahren zur Züchtung von Tomaten eine der wesentlichen ahropryyomiv war die stabile Ausbeute

zu erhalten ermöglicht diese Methode zu verwenden, muss darauf geachtet werden an der Stelle einer großen Anzahl von auf mehr als einem Meter aufgestellt werden. Es ist wünschenswert, sie nahe beieinander zu graben. Dies verleiht dem Design eine hohe Steifigkeit und Zuverlässigkeit. Auf diesen Stützen sollte Platz für Nägel sein, an denen die horizontalen Teile der Struktur befestigt sind.

Sie können Tapeten nach Vereinbarung in ein paar Wochen verwenden, wenn die Sämlinge strecken. In diesem Moment werden die Enden der Pflanzen mit einem Faden oder einer Angelschnur an den horizontalen Schienen befestigt. Weitere Aktionen werden nicht mühsam sein. Es genügt, nur das Auftreten neuer Steppen und das Wachstum von Pflanzen zu überwachen und zeitnah zu binden. Diese Methode wird bei der Aufzucht von Tomaten unter Treibhausbedingungen angewendet.

Nicht alle Tomaten sind angebunden. Abgeleitete und beliebte niedrig wachsende Sorten oder Zwerge. Die Struktur der Stämme ermöglicht es ihnen, ohne Unterstützung zu wachsen.

Ripening Tomaten in offenem Boden

gezüchtet Diese Methode wird ausgeführt, wenn das Erntegut vor dem vollständigen Reifung geerntet. Tomaten befinden sich in einem gut belüfteten Raum und werden nicht mehr als in 4 Schichten zersetzt. Diese Methode wird korrekter und qualitativer genannt. Die Wetterbedingungen werden für eine schnelle Reifung verwendet. Tomaten liegen in einer Schicht und lassen sich bei hellem Licht in der Sonne liegen. Die Hauptsache ist, dass die Lufttemperatur 26 Grad nicht übersteigt. Um die Reifung zu verlangsamen, wird die Pflanze in einen dunklen und kühlen Raum gestellt. Einige Gärtner verwenden eine Reifung mit einem Busch.